Donnerstag, 31. März 2022 19:00 bis 21:00

WSCO Foyer - Mauer 12, 96450 Coburg


cinema & dine

mit dem Stummfilmpianisten Richard Siedoff

 

 

Richard Siedhoff ist Hauspianist im Lichthaus Kino Weimar, dessen Stummfilmprogramm er kuratiert. Zudem ist er als Komponist, Pianist und Darsteller für Film, Theater und Kabarett tätig.
Neben den Klavierkompositionen und -improvisationen für die Stummfilmkonzerte schreibt Siedhoff auch vermehrt Filmmusiken für Kammerensemble und Orchester.
Richard Siedhoff ist Composer in Residence des Metropolis Orchesters Berlin – Das Kinoorchester. 2020 erhielt Siedhoff neben der ZDF/Arte-Redakteurin Nina Goslar als erster den Deutschen Stummfilmpreis für seine Rekonstruktion der sinfonischen Originalmusik zu „Der Golem, wie er in die Welt kam“.
Zu „cinema & dine“ in Coburg reist Richard Siedhoff extra mit seinem mobilen 16mm-Kino und Filmkopien aus seiner umfangreichen Sammlung an.
In Zeiten digitalisierter Kinos hat diese Art der Veranstaltung einen unbestechlichen Schauwert und Charme, den man in unserer schnelllebigen Zeit oft vermisst. Details zum Programm folgen in Kürze.